Artikelbild für Mit welchen Clients kann man auf Plex Hardware zugreifen? das verschiedene Logos kompatibler Geräte zeigt
Home » Plex Ratgeber » Plex Clients: Überblick und Beschreibung

Plex Clients: Überblick und Beschreibung

Mit Plex entscheiden Sie sich für ein modernes Home Theater, das auf Ihrem Plex Client alle Medieninhalte wiedergibt, welche Sie auf Ihrem Plex Media Server bereitstellen. Die Plex Media Server Software ist als kostenloser Download für Windows, für Apple Mac, für Linux (Ubuntu, Fedora, CentOS) und für FreeBSD verfügbar. Der Plex Server ist also die Schaltzentrale zu der sich alle Ihre Geräte wie Ihr Smartphone, Ihr SmartTV, Ihr BlueRay Player oder Ihr Receiver verbinden. Auf dieser Seite erhalten Sie einen zusammenfassenden Überblick und eine kurze Bewertung der gebotenen Funktionalität dieser verschiedenen Plex Clients.

Der perfekte Plex Client für…

Es gibt Plex Clients für iOS (iPhone/iPad), Android, Windows Phone, Amazon Fire TV, Plex für Apple TV, Google Chromecast, Raspberry Pi/Raspberry Pi2 (RasPlex), Roku, Google TV, Enigma2 / Dreambox Receiver, Plex Clients für NAS von Synology oder QNAP, BlueRay Player, Xbox oder PlayStation.

Plex Client Übersicht - Welcher Client ist der Beste?
Plex verbindet sich zu Smart TVs, Spielkonsolen oder Streaming-Geräten (Bild: Plex)

Plex Client auf dem Smart TV

Samsung und LG SmartTVs ab dem Baujahr 2012/2013 besitzen von Haus aus einen Plex Client, der nach kurzer Konfiguration auf den Plex Media Server zugreifen kann. Das Aussehen und die Bedienung des Plex Clients für Samsung Smart TVs stellt sich hierbei deutlich ausgereifter dar, als beim Plex Client von LG (Stand März 2015).

Dreamplex: Der Plex Client für Enigma2

Screenshot der DreamBox Oberfläche auf einer VU+ Solo².
Die Benutzeroberfläche des DreamBox Plex Clients auf einer VU+ Solo².

Das Dreamplex Plugin für Enigma2 /Dreambox Linux Receiver ist auf jeden Fall auch einen Blick wert, gerade dann wenn man ohnehin entsprechende Hardware sein Eigen nennt. Von der Bedienbarkeit kann das System aber nicht ganz überzeugen. Vielleicht auch deshalb, weil man sich in der Linuxwelt auskennen muss, um bei Problemen nicht vollkommen hilflos zu sein.

Plex für Chromecast von Google

Inhaltsbild für den zusammenfassenden Artikel über Plex Clients
Der Plex Client für Google Chromecast 2 spielt 1080p30 oder 720p60

Mit Plex können Sie natürlich auch die von Ihrem Plex Media Server empfangenen Videos auf den Google Chromecast / Chromecast 2 von Google übertragen und von dort auf Ihren Fernseher. Das klingt komplizierter als es eigentlich ist. Chromecast wird einfach über HDMI am Fernseher angeschlossen und ist kompatibel mit iPhone, iPad, Android-Smartphones und Tablets, Mac und Windows. Wichtig: Transcoding wird von Google Chromecast nicht unterstützt, nur Direct Streaming.

Plex auf Raspberry Pi 2 und RasPlex

Rasplex Logo
Rasplex bringt Plex auf den Raspberry PI Mini Computer (Bild: Rasplex)

Der kleine Raspberry Pi 2 bietet in Verbindung mit RasPlex als Plex Client eine ansprechende Leistung, die für manche Plex Client Freunde von Interesse sein könnte, worüber man im Artikel zum Plex Client Rasperry PI2 mit Rasplex mehr erfahren kann. Neben dem sehr geringen Stromhunger und dem wirklich günstigen Anschaffungspreis können mit dem Raspberry Plex Client viele Medienformate direkt wiedergegeben werden, also ohne Transcoding. Die Bedienung erfolgt dabei wie gewohnt bequem über die offizielle Plex-App.

PleXBMC: Ein Plex Client für Kodi

Auch Kodi (ehemals XBMC) kann man mit dem PleXBMC-Plugin benutzen, um auf den eigenen, zentralen Plex Media Server Medienkatalog zuzugreifen. So kann man bei Bedarf die Vorzüge aus beiden Welten nutzen.

PleXBMC: Installation unter Kodi mit Confluence Skin (englische Sprache)

Fazit

Wichtig ist unter dem Strich, dass man sich über die eigenen Ansprüche im Vorraus Gedanken macht und anschließend die richtige Plex Hardware einsetzt, damit das Ganze auch Spaß macht. So gibt es mittlerweile die Möglichkeit einen Plex Server auf Synology NAS mit ARMv7 zu betreiben, was je nach eigenem Anspruch eine Möglichkeit darstellt, mit Plex seine Medien zu verwalten. Das NUC-Kit von Intel als Plex Hardware ist in diesem Zusammenhang auch eine empfehlenswerte Variante für den eigenen Plex Server. In diesem Zusammenhang nochmal der Tipp, dass Plex auf Apple TV 4 mit einer nativen App unterstützt wird (in absehbarer Zeit) und einen ganz heißer Kandidaten als Plex Client darstellt. Etwas günstiger in der Anschaffung aber auch ein sehr empfehlenswerter Kandidat ist der Raspberry PI 2 mit RasPlex als Plex Client.

Auch interessant